KI-Gestenerkennung

Automatische Ladendieb Erkennung

Die ZIPF KI-Gestenerkennung führt dazu, dass alle verdächtigen Gesten durch Personen im Bereich der Verkaufsfläche, z.B. durch Einstecken von Waren in einen Rucksack, in die Jacke oder an den Körper festgestellt und auf einem mobilen Endgerät per Videoclip, LIVE angezeigt werden, damit die prüfende Person den möglichen Verlust zum Nachteil des Unternehmens unmittelbar unterbinden kann. Mit ZIPF KI-Technologien werden Verluste effizienter, leichter und schneller verhindert. Durch den Einsatz dieser Technologien erfolgt die Feststellung von möglichem Diebstahl bereits in wenigen Sekunden.

Wie funktioniert die ZIPF KI-Gestenerkennung?

1. Die ZIPF IP-Kamera stellt die verdächtige Geste fest.

2. Der Videoclip wird an ein Mobilgerät versendet.

3. In Echtzeit wird der Videoclip vom Nutzer bewertet und der Diebstahl noch im Markt verhindert.

Häufige Fragen:

1.Können mehrere Nutzer aktiviert werden?Ja
2.Kann der Videoclip wiederholt angezeigt werden?Ja
3.Kann die ZIPF KI-Gestenerkennung auf jedem beliebigen Endgerät genutzt werden?Ja

Noch Fragen? Gerne!

Haben wir Ihr Interesse geweckt und bestehen weitere Fragen? Gerne präsentieren wir Ihnen online LIVE unsere ZIPF KI-Gestenerkennung und weitere KI-Lösungen.

Rufen Sie uns gerne an, unter 02131 – 604570 oder senden Sie uns Ihre Anfrage unter info@zipf-gmbh.de zu.

    Was können wir für Sie tun?

    Senden Sie uns eine Nachricht und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.


    Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie unverbindlich.

    So erreichen Sie uns:

    Zentrale Kaarst
    Fon: 02131-604570
    Fax: 02131-666730
    Mail: info@zipf-gmbh.de

    Niederlassung München
    Fon: 089-23545078
    Fax: 089-23548613
    Mail: info@zipf-gmbh.de

    Niederlassung Bremen
    Fon: 0421-84517524
    Mail: info@zipf-gmbh.de